Vorschau

[Rezept] Berryshake ;)


lecker, lecker, lecker!
Diesen Shake habe ich mir gestern nach dem Sport gemacht.
Allein vom aussehen finde ich ihn schon klasse!
Wie sicherlich viele von euch wissen, ist Eiweiß nach dem Sport besonders wichtig, da man sich nicht gerne nen halbes Kilo puren Quark in den Mund schaufeln will, kann man sich diesen ganz leicht ‚versüßen’.

Ich habe mir zum Beispiel diesmal ein Shake gemacht mit Waldheidelbeeren.

Das braucht man:
- 500g Magerquark
- ca. 250g Waldheidelbeeren (möglichst ungesüßt)
- wer es trotzdem ein bisschen süßer mag, ein Teelöffel Stevia.
-  Standmixer / Pürierstab

Alles in einen Mixer geben (oder mit dem Pürierstab ) durchmixen und die Beeren zerkleinern. – falls es mit der Konsistenz nicht hinhaut, einfach ein wenig Wasser dazu.

Die Menge reicht für ca. 2,5 Gläser (die großen Pötte von IKEA) aus und schmeckt ..... jummy-lecker!

Natürlich kann man noch einiges Anderes mit in den Quark mischen...
habt ihr vielleicht ein gutes Rezept oder Idee die ich mal ausprobieren sollte??





Kommentare:

  1. Toll das klingt wirklich lecker und ist auch noch gesund.
    Das versuche ich auf alle Fälle auch einmal :D

    Wenn ich Shakes mache, dann meist mit Erdbeeren :)

    viele liebe Grüße Iwi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja erdbeeren sind auch gut, die hab ich immer im gefrierer ;)
      aber ich hätte mal lust auf was 'außergewöhnliches... ingwar-erdnussbutter???
      oder kann man da tee mit rein mischen? xD.. ich werde sicher einiges ausprobieren...
      lg nina

      Löschen
  2. yummy, lecker! Muss ich nachmachen :)

    AntwortenLöschen

schreibt mir ein Kommentar, ich würde mich freuen!