Vorschau

[Rezept LowCarb] gefüllte / überbackene Zucchini


diesmal gab es gefüllte Zucchini.
es war wieder sehr lecker!

Für zwei Personen braucht ihr:
-                 2 Zucchini
-                 Tomatenwürzsalz
-                 2 Eier
-                 Knoblauch (frisch oder als Pulver)
-                 Paprikapulver
-                 Pfeffer
-                 eine Hand voll Mandeln
-                 ca. 175g Rinderhackfleisch
(ich habe das mit Pflanzlichem Eiweiß genommen(gibt es z.B. bei Netto)
-                 Mozzarella
-                 ein paar Cocktailtomaten
-                 1/2 Tetrapack passierte Tomaten

Zunächst muss man die Zucchini waschen und halbieren. Danach noch aushöhlen (der Inhalt/Kerne kommt weg) und in eine Auflaufform legen.

Nun die Tomaten, Mandeln klein schneiden, ebenso den Mozzarella in Scheiben schneiden.
Das Hackfleisch anbraten, würzen und dann die Mandeln, Tomaten und etwas Tomatensoße dazu. Das ganze etwas eindicken lassen.

Die Masse in die Zucchini füllen, die beiden Eier oben rüber gießen (für die Festigkeit) und mit Mozzarella Scheiben belegen.

Noch ein wenig Tomatensoße um die Zucchini in die Auflaufform geben, als Soße.

Ca. 20 Minuten in den Backofen, bis der Mozzarella geschmolzen ist.

Tadaa :)

Kommentare:

  1. Ahhh das sieht nomnom aus!!!!
    Das wäre auch was für mich, ich zeigs meinem Freund mal. Er ist kein Zuccini-Fan, aber vll bekomm ich ihn bei sowas überredet :)

    AntwortenLöschen
  2. Huhu, vielen Dank für das Rezept, hab es gestern Abend nachgekocht und heute gleich das Übrig Gebliebene gegessen. Finde das ein super Abendessen, weil es keine Kohlehydrate, aber Eiweiß hat :)

    Hab es nur etwas nach meinem Geschmack abgeändert (keine Mandeln, zum Fleisch noch etwas Frühlingszwiebeln mit angebraten und Mozzarella Light verwendet) und es war soooo super lecker :) Vielen Dank, die werde ich jetzt ganz sicherlich oft machen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. uhh das freut mich ja total!
      ja zwiebeln passen ja oft gut zu hackfleischgerichten... aber die vertrage ich leider nicht.
      mein freund mochte die auch sehr gern!
      mal gucken, wann ich sie wieder mache... ;)
      lg nina

      Löschen
  3. ohh wie lecker sieht das denn aus! Ich werde es auf jeden Fall mal ausprobiere. Danke für das Rezept und ich werde dir berichten wie es mir geschmeckt hat :)

    LG Kara

    AntwortenLöschen

schreibt mir ein Kommentar, ich würde mich freuen!